Gastzugang ist limitiert

Diskussion NRXP - NRX Pharmaceuticals Inc

flysnow

Investor
Gönner
26.01.2021
423
2.228
Ich habe eben festgestellt, dass das SSF bei der Präsentation bei der HCW Conference nicht erwähnt wurde, siehe Post im RLF-Thread: https://investoren.team/threads/rlf-relief-therapeutics.2/page-1389#post-45104

Theoretische Frage: falls das SSF aktiviert wurde (was beim derzeitigen Kurs schwer vorstellbar ist), wäre das gegenüber den Aktionären und der SEC berichtspflichtig? Wir würden es ja theoretisch eh an den Anzahl der Shares sehen.

Edit: Ich habe eben im Agreement nachgelesen, dass die "Draw down period" 15 Tage ist. Also gut möglich, dass es aktiviert wurde und wir das erst bei Ausführung lesen werden

Edit #2: Oder ist es eventuell gar nicht aktivierbar? Siehe mein Folgepost im RLF-Thread.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Shak und Lou

Shak

Investor
05.11.2020
222
2.084
Ich habe eben festgestellt, dass das SSF bei der Präsentation bei der HCW Conference nicht erwähnt wurde, siehe Post im RLF-Thread: https://investoren.team/threads/rlf-relief-therapeutics.2/page-1389#post-45104

Theoretische Frage: falls das SSF aktiviert wurde (was beim derzeitigen Kurs schwer vorstellbar ist), wäre das gegenüber den Aktionären und der SEC berichtspflichtig? Wir würden es ja theoretisch eh an den Anzahl der Shares sehen.

Edit: Ich habe eben im Agreement nachgelesen, dass die "Draw down period" 15 Tage ist. Also gut möglich, dass es aktiviert wurde und wir das erst bei Ausführung lesen werden

Edit #2: Oder ist es eventuell gar nicht aktivierbar? Siehe mein Folgepost im RLF-Thread.

Ich denke nicht dass das SSF bereits aktiviert wurde (Shareanteile) oder dieses zum aktuellen Zeitpunkt aktiviert werden könnte (Klage). Daher schliesse ich mich deiner Meinung an, NRx bleibt kurzfristig nichts anderes übrig als eine KE durchzuführen, ausser wir werden noch überrascht was die Einigung mit RLF angeht oder EUA/OB kommt doch noch. Wenn wir vom "Worste-Case" für NRx ausgehen und sie tatsächlich eine KE machen müssen, dann sehe ich beim aktuellen Kurs und ohne entsprechend gute Zyesami-News die NASDAQ-Kotierung in Gefahr.
 

Tragödie

Investor
28.02.2021
331
990
Ich denke nicht dass das SSF bereits aktiviert wurde (Shareanteile) oder dieses zum aktuellen Zeitpunkt aktiviert werden könnte (Klage). Daher schliesse ich mich deiner Meinung an, NRx bleibt kurzfristig nichts anderes übrig als eine KE durchzuführen, ausser wir werden noch überrascht was die Einigung mit RLF angeht oder EUA/OB kommt doch noch. Wenn wir vom "Worste-Case" für NRx ausgehen und sie tatsächlich eine KE machen müssen, dann sehe ich beim aktuellen Kurs und ohne entsprechend gute Zyesami-News die NASDAQ-Kotierung in Gefahr.
Das wäre dann der Oberhammer, Relief an der Nasdaq und NRX nicht mehr. Gefällt mir.
 

Proessus

Aktionär
03.11.2020
75
363


CEO-Update: BriLife-Prüfimpfstoff gegen COVID-19 als Booster
Auf der H.C. Wainwright BioConnect Virtual Conference 2022 in dieser Woche identifizierte NRx die Pläne, mit einer Vorreiterstudie des BriLife-Prüfimpfstoffs gegen COVID-19 als heterologen Booster für diejenigen, die bereits mit mRNA-Impfstoffen geimpft sind, fortzufahren.

Diese neu angekündigte Richtung war wahrscheinlich eine Überraschung, da wir uns zunächst auf ungeimpfte Patienten konzentrierten. Da jedoch der Pool ungeimpfter Menschen in westlichen Ländern schrumpft, erkennen Wissenschaftler und politische Entscheidungsträger schnell die Zerbrechlichkeit der Immunität, die mit Impfstoffen der ersten Generation geschaffen wird. Die Omicron-Welle hat einen plötzlichen Fokus auf die Wichtigkeit der Verwendung von mehr als einer Art von Impfstoff geschaffen, um eine echte Herdenimmunität zu schaffen, insbesondere wenn die Impfstoffe der nächsten Generation in der Lage sind, eine Schleimhautimmunität zu bieten, was bei mRNA-Impfstoffen nicht der Fall ist.

Es ist allgemein bekannt, dass mRNA-Impfstoffe die geimpfte Person vor einigen der schlimmsten Auswirkungen von COVID-19 schützen, aber keine Immunantwort in den Schleimhautzellen erzeugen, die Nase, Rachen und Lunge auskleiden. Wie wir bei dieser jüngsten Omicron-Welle gesehen haben, inkubieren geimpfte Personen das Corona-Virus in ihrer Nasenhöhle und können es dann auf andere übertragen.

Es gibt Grund zu der Annahme, dass ein viraler Vektorimpfstoff, der an Zellen bindet, die Angiotensin-Converting-Enzym-2 (ACE2) -Rezeptoren exprimieren, wie der BriLife-Prüfimpfstoff, das Potenzial hat, eine echte Schleimhautimmunität zu schaffen und eine andere Art von Immunität als die mRNA-Impfstoffe zu bieten. Im Allgemeinen wächst unsere Fähigkeit, Patienten zu behandeln und zu schützen, nur durch die Hinzufügung verschiedener neuer Werkzeuge und Wissenschaften.

Ein Weg in die Zukunft, der eine heterologe Impfstrategie (d.h. mehrere Arten von Impfungen) für jede Person beinhaltet, gewinnt schnell an Popularität, und dieser Weg nach vorne wurde nun von führenden Experten der Europäischen Arzneimittel-Agentur und der Weltgesundheitsorganisation validiert. Wer die Wissenschaft dahinter verstehen möchte, sollte die beigefügten Briefing-Dokumente lesen. Wir wissen, dass mRNA-Impfstoffe im Vergleich zu viralen Vektorimpfstoffen eine überlegene sofortige Immunität gegen die spezifischen Antigene bieten, auf die sie abzielen, aber auch schnell eine immunologische Obergrenze erreichen und nicht in der Lage sind, eine wirksame, lang anhaltende Immunität gegen COVID-19 und seine Varianten zu bieten. Die Infektionsrate unter geimpften Menschen auf der ganzen Welt zeigt, dass bahnbrechende COVID-19-Infektionen bei den mit mRNA-Impfstoffen geimpften Personen fast häufig werden.

Israel war angesichts der umfangreichen Impfrate mit mRNA-Impfstoffen kein ideales Land für die nächste Phase der BriLife-Forschung als Primärimpfstoff. Israel und seine Bürger, die überwiegend mit mRNA-Impfstoffen geimpft werden, stellen jedoch einen erstklassigen Standort für den Start unseres heterologen BriLife-Booster-Programms dar. NRx gestaltet die Studie derzeit nach Richtlinien, die in Europa und von der Weltgesundheitsorganisation entstehen. Die Welt erkennt schnell, dass ein einziger Impfansatz gegen COVID-19 wahrscheinlich nicht ausreicht, um die Herausforderung zu bewältigen.

In den letzten Wochen haben sich Regierungsvertreter aus den Vereinigten Staaten, Ungarn, Frankreich und anderen Nationen an NRx gewandt, um Updates für den BriLife-Prüfimpfstoff zu erhalten. Sobald Daten verfügbar werden, wird NRx diese Informationen mit diesen Regierungen teilen.

Wir gehen davon aus, dass wir das erste Protokoll in den nächsten Wochen auf Clinicaltrials.gov veröffentlichen werden.

-Jonathan
 

Black Swan

Finanzberater
Gönner
03.11.2020
799
5.766

NRx Responds to Relief’s Allegations of January 14, 2022​


JANUARY 14, 2022 2:34PM EST
Download as PDF
  • Neither NRx nor Jonathan Javitt accused current Relief management or board of a criminal past. The lawsuit identifies FINRA actions against Dr. Sevelraju, prior securities investigation, and civil fines against Dr. John Paul Waymack, and a prior securities fraud conviction, incarceration, and SEC fines against Adam Gottbetter.
  • NRx provided all financial records to Relief on December 6, 2021, yet Relief advised the SEC on December 16, 2021, that it received no records from NRx.
  • NRx looks forward to meeting Relief in mediation on February 22, 2022.
RADNOR, Pa., Jan. 14, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- NRx Pharmaceuticals (NASDAQ: NRXP), a clinical-stage biopharmaceutical company, responded to today’s press release issued by Relief Therapeutics.

Allegations of securities violations and criminal behavior

Relief has accused NRx and its CEO of issuing false and misleading statements about the past actions of Relief’s Board and Management. Relief has clearly misread those statements. At no time has NRx accused any member of Relief’s board of current or past criminal activity. NRx has documented past history of FINRA disciplinary action against Dr. Raghuram Selvaraju, which may readily be verified on the FINRA Brokercheck website1. At least one of those disciplinary events may be connected to Selvaraju’s former association in his role with TYME Technologies with Adam Gottbetter, who was ultimately convicted of securities fraud, incarcerated, fined by the SEC, and banned from the penny stock industry for life.23 Mr. Gottbetter introduced himself to NRx as Relief’s head of mergers and acquisitions. The complaint filed by NRx also identifies Relief’s Regulatory Consultant, John Paul Waymack, MD, ScD, as having been investigated by the Israel Securities Agency (ISA), settled for civil fines with the ISA, and having pled his fifth amendment rights before the US SEC in connection with Kitov Pharmaceuticals.45 NRx further notes that Peter DeSvastich, who was a founding director of Relief’s board, similarly served as Chairman of TYME Technologies and worked with Mr. Gottbetter and Dr. Selvaraju in that capacity.

Allegations of failure to deliver financial records

Relief has alleged that NRx failed to deliver promised detailed financial records in time for Relief to attend the mediation on January 5, 2022, to which Relief acknowledges it committed to attend. Relief acknowledged receipt on December 6, 2021, of more than 1000 pages of detailed financial information to support research and development costs associated with the development of ZYESAMI. This information was delivered more than 30 days in advance of the January 5, 2022 mediation date. Yet, inexplicably on December 16, 2021, Relief filed a form 20F with the US SEC in which Relief stated (P. 66) over the signatures of Mr. Weinstein and Dr. Selvaraju that “we note that we have not received invoices from NeuroRx that are anywhere close to the amounts that NeuroRx claims are allegedly due. Relief continues to have no idea of how the amount allegedly owed that is set forth in NRx’s SEC filings are calculated.”

The crux of the matter

Relief persists in issuing false and misleading press releases in order to attempt to obscure several basic truths, as outlined in NRx’s complaint before the New York State Supreme Court.

Rather than fund the development of ZYESAMI (aviptadil) as required by the collaboration agreement, Relief breached and repudiated its obligations under the agreement and resorted to malicious defamation of NRx and its CEO in order to distract from a simple breach of contract matter.

NRx looks forward to mediating this matter on February 22, 2022.
 
  • Like
Reaktionen: Eule und Delcoerti

Mashari

Bankleiter
Teammitglied
Moderator
24.10.2020
1.273
9.157
Warum muss dieser Typ bei jeden Pieps von Relief (welches ja meist auch nur eine Antwort auf eine vorherige PR ist) grad sofort eine lange PR schreiben? Es reichen doch die Klage, Verteidigung und Gegenklage. Rest sollen die dann mal an der Mediation klären bzw. später halt vor Gericht. Muss doch nicht jedes Detail per PR öffentlich ausgetauscht werden.

Relief scheint mir nur das Nötigste zu antworten und wirkt somit viel seriöser. JJ hingegen scheint auf seinem Stuhl rumzuzappeln und kann es nicht ertragen, einen Tag mal unkommentiert zu belassen. Irgendwie schon krank der Typ.
 

Lou

Investor
Gönner
02.05.2021
363
993
Ram hatte Vorstrafe bei us finra kassiert... seite 26 und tyme ging an der Börse gottbetter/Diane/ram 2019 stetig runter, runter...
Hoffen wir mal JJ korrigiert oder bringt sie zur Vernunft an der Mediation im Februar...Ich will hier um himmels willen kein Prozess hier!
Ich denk aus Anstand gegenüber rlf hat JJ immer geschwiegen => Jetzt ist ihm der Kragen geplatzt und hat die Katze aus dem Sack gelassen die jetzt unser Alf fressen kann.

Vorbestrafung ging mir in den 10Jahren RLF Geschichte unbekannt vorbei...was für eine Scheisse.
Also kurz gesagt vor US Gericht ist,dass ein minus Joker für RLF.

 
Zuletzt bearbeitet:
  • unterhaltsam
Reaktionen: Eule und Pat_Ho

El Huron

Finanzberater
Gönner
30.10.2020
895
6.730
Ram hatte Vorstrafe bei us finra kassiert... seite 26 und tyme ging an der Börse gottbetter/Diane/ram 2019 stetig runter, runter...
Hoffen wir mal JJ korrigiert oder bringt sie zur Vernunft an der Mediation im Februar...Ich will hier um himmels willen kein Prozess hier!
Ich denk aus Anstand gegenüber rlf hat JJ immer geschwiegen => Jetzt ist ihm der Kragen geplatzt und hat die Katze aus dem Sack gelassen die jetzt unser Alf fressen kann.

Vorbestrafung ging mir in den 10Jahren RLF Geschichte unbekannt vorbei...was für eine Scheisse.
Also kurz gesagt vor US Gericht ist,dass ein minus Joker für RLF.


Ok, ich hab mir das nun angesehen...

Er kassierte von der FINRA (= Äquivalent zu unserer FINMA) ein Bussgeld von 5'000.00 $ weil er eine Nebenerwerbstätigkeit bei seinem Arbeitgeber nicht/oder zu ungenau angegeben hat.

Ich fasse zusammen: Unser RAM ist also ein richtiger Schwerkrimineller!!!!


Sorry, schaut das ganze Dokument an, stellt fest wie viele andere Personen für solche Schlampigkeiten gebüsst werden und denkt euch was dazu. Im selben Dokument hats auch paar die etwas mehr ausgelotet haben als bloss das Nebeneinkommen nicht angegeben.


WÄRE unser RAM tatsächlich in Insidergeschäfte involviert gewesen, so wäre das kein Bussgeld mehr sondern ein richtiger Prozess. Siehe dazu die schweizerische Vinzenz Saga.


Aber ja, wenn man nicht mit Fakten gewinnen kann, spielt man auf den Mann. Ich bin da eher auf Viclogs Pfad... die ganzen SEC Dokumente und insbesondere die Bewertung von NeuroRx für den BRPA Spac könnte noch zum Boomerang werden... aber das wäre dann gewiss kein "Bussverfahren" mehr von der Finra ;)


//so ich geh dann mal wieder den Götzenaltar von RAM polieren... heute ist Samstag, morgen muss ich fertig sein. :D
 

Lou

Investor
Gönner
02.05.2021
363
993
Klar es ist unschön! Aber man sollte aus der Mücke eben keinen Elefanten machen.
Ja diese Mücke...doch die Mücke Six und noch eine grosse Fliege noch pendent...es Staffelt sich darum sehe ich als Zusatzbelastung...vor allem ist die grosse Fliege six Untersuchung bei Six noch nicht abgeschlossen=> Und jetzt US Höchst Gericht angeklagt ist gleich wir sie nrx angeklagt haben als Bedeutung. 200% wird das nicht leicht weg gesteckt...JJ riskiert mit der Meldung auch seiner Reputation der Schaden nehmen kann.
Na egal hoffen wir da beste für beide...
 

Bernina

Investor
Gönner
06.02.2021
391
3.903
@Lou Er ist jetzt an der Börse seit fast einem Jahr und ich kann mir nicht vorstellen, dass bei der Sec in dieser Zeit nichts eingegangen ist. Ich weiss nicht, ob sie das veröffentlichen müssen oder erst, wenn es ein Ergebnis gibt. Es gibt ja auch schon eine Klage von Aktionären in den USA.
 

Lou

Investor
Gönner
02.05.2021
363
993
@Lou Er ist jetzt an der Börse seit fast einem Jahr und ich kann mir nicht vorstellen, dass bei der Sec in dieser Zeit nichts eingegangen ist. Ich weiss nicht, ob sie das veröffentlichen müssen oder erst, wenn es ein Ergebnis gibt. Es gibt ja auch schon eine Klage von Aktionären in den USA.
Ja Klagen von Aktionären ist dauer thema überall...von nasdaq börsenaufsicht noch nie was gehört. Nrx durch spac wurde professionell abgewickelt...hier war ja beim spac schon vorher ein altersheim Immobilien unternehmen? Er müsste es im sec. unter Risiken angeben, da stand nie etwas.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bernina

Investor
Gönner
06.02.2021
391
3.903
Ich würde sagen, dass ist ein alter Hut und weil nicht alle Zeitungen schnell sind, hat diese Zeitung den Artikel erst am 17.01.22 veröffentlicht.
Denn das Design der BriLife Studie 2/3 wurde inzwischen verändert. In dem Artikel klingt es immer noch wie ein Ersatz für mRNA Impfstoff. Im neuen Studiendesign wird es jedoch nur noch als Booster nach mRNA Impfungen geprüft. S. a. kürzliche PR von NRx.
 

Proessus

Aktionär
03.11.2020
75
363
News im Anmarsch, aktuell aber noch nicht richtig online.


Jan. 18, 2022

NRx Pharmaceuticals Announces Expansion of ZYESAMI® (aviptadil) US Expanded Access and Right to Try Programs for Patients with COVID-19 Respiratory Failure who have Exhausted All Approved Treatments



NRx Pharmaceuticals announced enhancements to its Expanded Access and Right to Try programs. The programs enable patients with respiratory failure from COVID-19, who have tried all approved medicines, including remdesivir, and who are not able to participate in a clinical study, to receive ZYESAMI® (aviptadil) upon a physician’s prescription.
 

The Duke

Kleinaktionär
Gönner
09.03.2021
36
216
News im Anmarsch, aktuell aber noch nicht richtig online.


Jan. 18, 2022

NRx Pharmaceuticals Announces Expansion of ZYESAMI® (aviptadil) US Expanded Access and Right to Try Programs for Patients with COVID-19 Respiratory Failure who have Exhausted All Approved Treatments



NRx Pharmaceuticals announced enhancements to its Expanded Access and Right to Try programs. The programs enable patients with respiratory failure from COVID-19, who have tried all approved medicines, including remdesivir, and who are not able to participate in a clinical study, to receive ZYESAMI® (aviptadil) upon a physician’s prescription.
Vorbörse im Minus mit vermeintlich positiven Nachrichten muss man auch erst mal schaffen. Bin gespannt was dann um 15:30 passiert.
 
  • Like
Reaktionen: Salt10